Anup Shah - Die letzten Tiere der Mara

Anup Shah - Die letzten Tiere der Mara

46% sparen

Verlagspreis:
34,95€
bei uns nur:
18,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Knesebeck, 2016, 160 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3868739645, ISBN-13: 9783868739640, Bestell-Nr: 86873964M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

GrasArt
49,95€ 27,99€
Istanbul
49,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:


Intimes Porträt des Lebens in einem der berühmtesten Wildlife-Reservate der Welt

Neues und bisher unveröffentlichtes Bildmaterial mit persönlichen Texten des preisgekrönten Spitzenfotografen

Beeindruckende Sammlung von Fotos, die in über vier Jahren zusammengetragen wurden

Infotext:

Seit über 25 Jahren fotografiert Anup Shah die Tiere Afrikas. In seinem neuen Projekt nähert sich der preisgekrönte Spitzenfotograf in einzigartigen Duoton-Aufnahmen den Tieren der Masai Mara, einer Region in der Serengeti Kenias. Dazu nutzt er versteckte Kameras mit Fernauslöser, mit denen er einzigartige Aufnahmen der Tiere aus nächster Nähe macht. Die ganze Kraft? von Gnu- oder Zebraherden wird damit genauso hautnah erlebbar wie die Schönheit der Flamingos oder die Eleganz der großen Räuber wie Löwe oder Leopard. Die brutale Seite der Natur wird hier ebenso sichtbar wie ihre zerbrechliche Schönheit und die Gefahren, denen sie ausgesetzt ist.

Autorenbeschreibung

Shah, Anup\nAnup Shah hat indische Wurzeln, ist aber in Kenia aufgewachsen. Schon als Kind war er tief beeindruckt von der Tierwelt in der Serengeti. Er studierte Mathematik in London und lehrte an der Universität in Essex. Auf einer Forschungsreise nach Indien machte er sein erstes Foto von einem Tiger - und seine Leidenschaft für Tierfotografie war geboren. Als Fotograf hat er bereits 14 Mal den renommierten \'Wildlife Photographer of the Year Award\' gewonnen.