Anton Johann Ospel, ein Architekt des österreichischen Spätbarock (1677-1756)

Anton Johann Ospel, ein Architekt des österreichischen Spätbarock (1677-1756)

53% sparen

Verlagspreis:
46,70€
bei uns nur:
21,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Diss.

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Prestel, Wissenschaftliche Monographien des Liechtenstein Museum, 2007, 335 Seiten, Format: 24 cm, ISBN-10: 3791334980, ISBN-13: 9783791334981, Bestell-Nr: 79133498M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wasser
59,00€ 21,99€
PETCAM
12,95€ 6,99€
Briefe
15,00€ 5,99€
ART+COM
39,90€ 15,99€
Flora
59,00€ 32,99€

Produktbeschreibung

Ein Meister der barocken Kunst ist Anton Johann Ospel. Mit einer Werkmonografie zu diesem Architekten, der unter anderem auch für den Fürsten von Liechtenstein arbeitete, startet das Liechtenstein Museum seine wissenschaftliche Reihe zu Themen des Barock.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb