Antipasti und alte Wege

Antipasti und alte Wege

45% sparen

Verlagspreis:
29,00€
bei uns nur:
15,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Valle Maira - Wandern im andern Piemont

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Rotpunktverlag, Zürich, 2009, 322 Seiten, Format: 20,4 cm, ISBN-10: 3858693995, ISBN-13: 9783858693990, Bestell-Nr: 85869399M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

»Das schwarze Loch Europas« wird das Valle Maira im Südwesten des Piemonts auch genannt. Nirgends haben sich die Alpen mehr entvölkert als in den Grenztälern zwischen Cuneo und Frankreich - im oberen Mairatal leben pro Quadratkilometer gerade noch zwei Menschen. Dafür hat das Valle Maira einen sanften Tourismus pur.
Initiative Leute, Dagebliebene und Zugewanderte, haben das fantastische alte Wegenetz zu neuem Leben erweckt. Auf dem Mairaweg lässt sich das Tal in ein bis zwei Wochen umrunden. Er beginnt im Marktflecken Dronero am Rande der Po-Ebene und führt durch südliche Landschaften zu den »Dolomiten von Cuneo«, den Kalkbergen an der Grenze zu Frankreich.
Im Mairatal kann man von April bis Oktober wandern. Abend für Abend locken Klein-aber-fein-Adressen mit ihrer regionalen Küche.
Diese 6. Auflage »Zehn Jahre Antipasti« präsentiert über ein halbes Dutzend neue Etappen und viele neue Unterkünfte. Alle Orts- und Höhenangaben entsprechen der neuen Mairakarte 1:25000.

Autorenbeschreibung

None