Antijüdischer Nippes und populäre 'Judenbilder'

Antijüdischer Nippes und populäre 'Judenbilder'

70% sparen3
8,99€ inkl. MwSt.
Früher: 29,90€3
Preisbindung vom Verlag aufgehoben3
Vergleich zu frühere Preisbindung3
In den Warenkorb

Die Sammlung Finkelstein. Katalog zur Ausstellung im Jüdischen Museum Hohenems/Vorarlberg, 2005/2006

Gebunden
Klartext-Verlagsges., 2005, 255 Seiten, Format: 30,5 cm, ISBN-10: 3898615022, ISBN-13: 9783898615020, Bestell-Nr: 89861502

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Der Katalog zur Ausstellung im Jüdischen Museum Hohenems/Vorarlberg thematisiert die populären Ausdrucksformen des europäischen Antisemitismus in der Vergangenheit und konfrontiert diese mit aktuellen Phänomenen antisemitischer Stereotype, ambivalenten Bildern vom "Juden" und verbreiteten Verschwörungstheorien der Gegenwart. Im Vordergrund der Sammlung Finkelstein stehen dreidimensionale Objekte, den Rest bilden Zeichnungen, Aquarelle und Gemälde. Im Gegensatz zu den üblicherweise in Antisemitica-Ausstellungen gezeigten und problematisierten Objekten handelt es sich hier nicht um gedrucktes, illustratives Material, sondern fast ausschliesslich um Unikate (darunter ca. 50 Zeichnungen), die zugleich offenbar massenhaft produziert worden sind. Bis heute gibt es kaum Untersuchungen zu derartigen antisemitischen Gegenständen, die bisher auch kaum in kritischer Absicht gesammelt wurden. Die Zeit des Nationalsozialismus und der Shoah bleiben bewusst ausgeklammert, um Kontinuitäten und Brüche in der Popularität antisemitischer Bilder vom "Juden" jenseits dieser Extremerfahrung wahrnehmbar zu machen. Darüber hinaus wird die Problematik auch in ihrer europäischen Dimension entfaltet.
Die Wirksamkeit antisemitischer Einstellungen und ideologischen Wahrnehmungsmuster ist auch nach 1945 keineswegs vorbei. Wie sich immer mehr erweist, wandern Stereotype in der Wahrnehmung des "Jüdischen" heute scheinbar ungebrochen in andere kulturelle, politische und geografische Kontexte und dienen in den unterschiedlichsten politischen Konflikten als Munition und "Orientierung".

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.