Anhalten bitte! Eine Reise zu den ungewöhnlichsten Haltestellen der Welt

Anhalten bitte! Eine Reise zu den ungewöhnlichsten Haltestellen der Welt

80% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
2,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Neu: 19.11., nur noch 3x vorrätig
von Jens Bey
Kartoniert/Broschiert
DuMont Reiseverlag, DuMont Bildband, 2018, 120 Seiten, Format: 25,1x33,7x2,4 cm, ISBN-10: 3770188829, ISBN-13: 9783770188826, Bestell-Nr: 77018882M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
14,99€
Sehr gut
2,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

GrasArt
49,95€ 27,99€
Lost
50,00€ 27,99€

Produktbeschreibung

Vergiss die Burgen am Rhein, die Schlösser in Frankreich und die Wolkenkratzer in Manhattan: Architekturgeschichte wird woanders geschrieben. Genau hier, in den Kathedralen des öffentlichen Nahverkehrs. 100 Orte, an denen das Warten zelebriert und das Alltägliche Kunst wird.

Klappentext:

Nichts scheint gewöhnlicher als eine Bushaltestelle. Denkt man. Doch die Haltestellen, denen man in "Anhalten bitte" begegnet, sind alles, nur nicht gewöhnlich - skurril, schräg, wunderlich, ganz avantgardistisch oder ganz altmodisch, mit modernster Technik oder mit viel Liebe improvisiert. Ganz versteckt oder ganz und gar nicht zu übersehen. Jede ein Unikat. Und jede hat eine (kleine) Geschichte.
Ein Buch zum Staunen, Tränen lachen, Verschenken.

Rezension:

"Wer vor der Busfahrt nochmal kurz beten will, die Fahrt möge sicher verlaufen, der ist hier genau richtig."
(standart.at, 17.09.2018)

Autorenbeschreibung

Bushaltestellen? Die kannte Jens Bey bisher eigentlich nur, wenn er vom Fahrrad ab- und auf den Öffentlichen Nahverkehr umsteigen musste - weil es etwa sintflutartig regnete. Deshalb mag er natürlich die Haltestellen am liebsten, die ihm beim Warten ein Dach über dem Kopf bieten. Dass es aber auf der ganzen Welt so viele kreative, schräge, außergewöhnliche, traditionelle, regionale Traditionen zitierende oder schlicht rasend witzige Vertreter der Spezies "Warten auf den Bus oder was sonst so vorbeikommt" gibt, hätte er nicht gedacht. Ein Grund mehr für ihn, zu Hause und auf Reisen verstärkt auf den Straßenrand zu achten - und dabei vielleicht ein paar Menschen zu entdecken, die in einer riesigen Himbeere oder unter dem Dach eines fernöstlichen Tempels auf den Bus warten.