Anatomie der Wolken

Anatomie der Wolken

73% sparen

Verlagspreis:
10,95€
bei uns nur:
2,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar

Roman. 1810. Die erste Begegnung zwischen Johann Wolfgang von Goethe und Caspar David Friedrich. Ein sinnliches Porträt zweier Genies

Kartoniert/Broschiert
DTV, dtv Taschenbücher Bd.21666, 2017, 256 Seiten, Format: 19,1 cm, ISBN-10: 3423216662, ISBN-13: 9783423216661, Bestell-Nr: 42321666M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Der Maler und der Dichterfürst: die Begegnung zweier Genies, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Klappentext:

Caspar David Friedrich & Johann Wolfgang von Goethe
"Keine Ahnung von Mythologie und klassischen Regeln, doch Wolken malen kann dieser Friedrich", ereifert sich Geheimrat von Goethe über den jungen, wilden Romantiker. Im Jahr 1810 begegnen sie sich erstmals: der berühmte Dichter und der Maler, der sich weder aufs Reden noch aufs Schreiben richtig versteht, der diplomatische Minister und der Habenichts ohne Manieren. Doch eine Leidenschaft verbindet sie: die Erkundung der Wolken.

Autorenbeschreibung

Lea Singer studierte Kunstgeschichte, Literatur- und Musikwissenschaften und wurde in München promoviert. Dort lebt und arbeitet sie als Schriftstellerin, Publizistin und Sachbuchautorin. Sie hat einige Romane über große Persönlichkeiten und Begebenheiten der Musikgeschichte geschrieben. 2010 erhielt sie den renommierten "Hannelore-Greve-Literaturpreis" für ihr belletristisches Gesamtwerk.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb