Analyse der Entwicklung von Vorstandsvergütungen in DAX-Unternehmen

Analyse der Entwicklung von Vorstandsvergütungen in DAX-Unternehmen

96% sparen

Verlagspreis:
24,99€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Magisterarbeit

Kartoniert/Broschiert
GRIN Verlag, Akademische Schriftenreihe Bd.V436281, 2018, 68 Seiten, Format: 21x29,7x0,4 cm, ISBN-10: 366876719X, ISBN-13: 9783668767195, Bestell-Nr: 66876719M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden die grundlegenden Vergütungsstrukturen mit den elementaren Komponenten aufgezeigt und erläutert sowie welche Entwicklungen und Veränderungen das Vergütungssystem in den letzten Jahren erfahren hat. Dabei wird vor allem verständlich, welche konzeptionellen Grundlagen hinter dem heute bestehenden Vorstandsvergütungssystem stecken und welche Steuerungsfunktionen die verschiedenen Komponenten intendieren.

Das Element des Anreizes soll als wesentlicher Bestandteil der leistungsorientierten Vorstandsvergütung eingeführt werden. Die Nachhaltigkeit steht bei der Gestaltung eines anreizbasierten Vergütungssystems im Fokus. Die Annahme, dass ein Anreizsystem in der Vorstandsvergütung die Basis für eine verantwortungsvolle und wertschaffende Unternehmensführung im Sinne der Eigentümer bildet (Shareholder Values), hat dazu geführt, dass die Vorstandsgehälter von traditionellen Vergütungssystemen abweichen. Neben der üblichen erfolgsunabhängigen Festvergütung enthält die Vorstandsvergütung auch einen erfolgsabhängigen variablen Vergütungsanteil. Diese variable Vergütung ist an die Erreichung von Zielen gekoppelt.

Auf diesen Grundlagen aufbauend, wird eine empirische Betrachtung der branchenspezifischen Vergütungsentwicklungen der letzten 10 Jahre in den DAX-Unternehmen erfolgen. Die dazu verwendete Datenbasis stammt aus den Geschäftsberichten. Die heterogenen Vergütungsangaben aller 300 Geschäftsberichte wurden zusammengetragen und nach Vergütungskomponenten kategorisiert, um eine einheitliche Dateneingabe für einen Vergleich zu ermöglichen.

Im Analyseteil wird schließlich die Untersuchung der ermittelten Daten klären, ob die Anreizsysteme in der Vorstandsvergütung tatsächlich zu wertorientierter Unternehmensführung im betrachteten Zeitraum geführt haben. Dabei soll die Auswirkung der langfristigen variablen Vergütung auf die Performance und die Gesamtvergütung untersucht und auf den Zusammenhang zwischen dieser Entwicklung und der Marktkapitalisierung eingegangen werden.

Hierfür werden zunächst der Zusammenhang zwischen der variablen Vergütung und dem Unternehmenserfolg untersucht. Dadurch soll geprüft werden, ob bei der Vergütungsgestaltung auf einen möglichen Machteinfluss der Vorstände geschlossen werden kann, oder sich in den Vergütungssystemen ein Ansatz eines optimalen Vertrages wiederfindet. Es wird zudem diskutiert, welche Folgen und Tendenzen sich im Hinblick auf die Anreizwirkung abzeichnen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb