Amanda

Amanda

38% sparen

Verlagspreis:
8,00€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar

Ein Hexenroman

Gebunden
Faber & Faber, Leipzig, 2007, 680 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3867300607, ISBN-13: 9783867300605, Bestell-Nr: 86730060M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

"Humor ist für mich eine Form der Lebensbewältigung. Er gehört zu meiner Sichtweise. Mithin auch zu meiner Literatur", schrieb einmal Irmtraud Morgner, und so ist es kein Wunder, daß in ihrem Hexenroman die ungewöhnlichsten Leute in den ungewöhnlichsten Gewändern nur so herumtollen und uns die wunderlichsten Geschichten erzählen. "Frauen lesen heute keine dicken Bücher mehr", offenbart da beispielsweise der Oberengel Zacharias dem Oberteufel Kolbuk.
Er sollte sich gründlich geirrt haben. Was nämlich die Autorin mit ihrer Zauberfeder beschreibt, wie sie in ungehemmter Fabulierlust aus der Mythologie, der Literatur und dem deutschen Alltag schöpft, das ist inzwischen zur Lektüre ganzer Frauen- und Männergenerationen geworden. Ein Feuerwerk an Einfällen.

Autorenbeschreibung

Irmtraud Morgner wurde am 22. August 1933 in Chemnitz geboren, studierte Germanistik an der Universität Leipzig und arbeitete als Redaktionsassistentin bei der Zeitschrift "Neue Deutsche Literatur". Seit 1957 war sie freie Schriftstellerin. Die Autorin wurde mit vielen bedeutenden Preisen ausgezeichnet. Irmtraud Morgner starb am 6. Mai 1990.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb