Am Ende sterben wir sowieso

Am Ende sterben wir sowieso

zum Preis von:
18,00€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Gebunden
ab 14 Jahren
Arctis Verlag, 2018, 336 Seiten, Format: 15x22,3x3,7 cm, ISBN-10: 3038800198, ISBN-13: 9783038800194, Bestell-Nr: 03880019A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
18,00€
eBook
13,99€

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Elanus
14,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Was wäre, wenn das Schicksal bei dir anklopft, um dich vor deinem bevorstehenden Tod zu warnen? Am 5. September, kurz nach Mitternacht, bekommen Mateo und Rufus einen solchen Anruf. Von der "Death Cast", die die undankbare Aufgabe hat, ihnen die schlechten Neuigkeiten zu überbringen: Sie werden heute sterben. Noch kennen sich die beiden nicht, doch aus unterschiedlichen Gründen beschließen sie, an ihrem letzten Tag einen neuen Freund zu finden. Die gute Nachricht lautet, dass es dafür eine App gibt: Sie heißt \'Last Friend\' und durch sie werden sich Rufus und Mateo begegnen, um ein letztes großes Abenteuer zu erleben - und um gemeinsam ein ganzes Leben an einem einzigen Tag zu verbringen.

Rezension:

"Eine mutige, wunderschöne und tief bewegende Geschichte über Verlust, Hoffnung und die erlösende Kraft von Freundschaft." Lauren Oliver, Bestseller-Autorin des Romans \'Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie\' "Herausragend, fesselnd und so herzergreifend, wie es der Titel verspricht." Kirkus "Außergewöhnlich und unvergesslich." Booklist "Silveras Art zu schreiben erschüttert und berührt." Buzzfeed "Dieses Buch zeigt Silveras Fähigkeit, genau die richtigen Fragen zu stellen." Teen Vogue

Autorenbeschreibung

Silvera, Adam
Adam Silvera wurde in der Bronx, New York geboren. Bevor er mit dem Schreiben begann, arbeitete er als Buchhändler und Rezensent für Kinderbücher. Mit seinem Roman \'Am Ende sterben wir sowieso\', der auf Anhieb zum Bestseller wurde, gelang ihm der Durchbruch als Autor. Er lebt in New York.