Am Boden

Am Boden

46% sparen

Verlagspreis:
11,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman

Kartoniert/Broschiert
Grafit, Grafit Taschenbuch 475, 2016, 288 Seiten, Format: 12,1x19,1x2,2 cm, ISBN-10: 3894254750, ISBN-13: 9783894254759, Bestell-Nr: 89425475M
Verfügbare Zustände:
Neu
11,00€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Molles Sohn Jonas steht in Verdacht, einem Freund beim 'Roofing' einen tödlichen Stoß versetzt zu haben. Bei dem zweifelhaften Extremsport geht es darum, sich beim Klettern in schwindelerregender Höhe filmen zu lassen. Privatdetektivin Lila Ziegler und ihr Partner Ben Danner machen sich mit der Szene vertraut; für sie ist es Ehrensache, ihrem Freund Molle beizustehen. Doch Jonas ist kein unbeschriebenes Blatt, und als ein zweites Mitglied der Kletterclique ums Leben kommt, können auch Lila und Ben kaum mehr glauben, dass er nichts mit den Taten zu tun hat. Zugleich erklärt Lila ihrem Vater den Krieg: Sie stellt sich endlich ihren eigenen Problemen und zeigt ihn wegen häuslicher Gewalt an. Das lässt der nicht auf sich sitzen ...

Autorenbeschreibung

Lucie Flebbe, geb. 1977 in Hameln, lebt mit Mann und Kindern in Bad Pyrmont. Mit ihrem Krimidebüt Der 13. Brief (noch unter dem Namen Lucie Klassen) mischte sie 2008 die deutsche Krimiszene auf. Folgerichtig wurde sie mit dem 'Friedrich-Glauser-Preis' als beste Newcomerin in der Sparte 'Romandebüt' ausgezeichnet. Mit jedem weiteren Roman sicherte sie sich eine Topplatzierung unter Deutschlands besten KrimiautorInnen.