Am Anfang war das Lager

Am Anfang war das Lager

zum Preis von:
30,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Gmünd-Neustadt

Gebunden
Bibliothek der Provinz, 2014, 228 Seiten, Format: 22,6x24,7x1,9 cm, ISBN-10: 3990283502, ISBN-13: 9783990283509, Bestell-Nr: 99028350A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Computus
11,90€ 5,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€

Produktbeschreibung

Weltgeschichte wurde in Gmünd nie geschrieben. Aber: Es gibt in Mitteleuropa nur wenige Kleinstädte, deren historische Entwicklung über Jahrhunderte so eng mit der Weltgeschichte verbunden ist wie jene von Gmünd. Im Besonderen gilt dies auch für Gmünd-Neustadt. Seit dem Bestehen war die Entwicklung dieses Stadtteiles eng mit den weltgeschichtlichen Ereignissen des 20. Jahrhunderts und deren Auswirkungen verbunden.
Die Gmünder Neustadt entstand aus dem 1914 in Gmünd errichteten Flüchtlingslager. Es war eines der größten in der österreichisch-ungarischen Monarchie. Etwa 200 000 Flüchtlinge aus allen Teilen der Monarchie wurden im Verlauf des Krieges im Lager untergebracht, an die 30 000 Menschen fanden auf dem noch heute existierenden Lagerfriedhof ihre letzte Ruhestätte. Das Buch "Am Anfang war das Lager" soll die Entwicklung vom Flüchtlingslager zum belebten Stadtteil nachzeichnen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb