ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Alles zuviel!

Alles zuviel!

47% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Wie man sein Leben wieder in den Griff kriegt

Kartoniert/Broschiert
Ehrenwirth, 2008, 268 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3431037453, ISBN-13: 9783431037456, Bestell-Nr: 43103745M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

LYKKE
12,00€ 6,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Jeder von uns kennt das Gefühl: Es wird alles zuviel! Wir leben in einer Welt, die uns jeden Tag entgegenruft: Mehr ist besser! Zwei ist besser als eins! Wir erliegen den Versprechungen einer Super-Size-Mentalität, mit der unser Leben angeblich reicher, schöner und erfüllter wird. Und wenn die Dinge erst mal da sind, trennt man sich schwer. Vielleicht brauche ich es ja noch mal. Doch das ZUVIEL in unserem Leben wird nicht nur platzmäßig sondern auch emotional zur Belastung. In seinem Buch erklärt der Aufräumspezialist Peter Walsh, warum die Dinge, die sich bei uns angehäuft haben, nicht nur ein Ordnungsproblem sind, sondern unserem Lebensglück im Wege stehen. Wenn Ihre Schränke überfüllt, Ihr Terminkalender dicht, ihr Wohnzimmer nur noch ein Aufbewahrungslager für Zeitschriften und Kinderspielzeug ist, wenn Sie nie mehr in den Keller gehen möchten und auf den Speicher schon gar nicht, weil dort Kisten mit Erinnerungen stehen, dann ist es Zeit, die Notbremse zu ziehen! Peter Walshzeigt Ihnen, wie Sie sich von den Dingen befreien, die Sie fertig machen und den Dingen, die Ihnen wichtig sind, den Platz geben, den sie verdienen. Jeder von uns kennt das Gefühl: Es wird alles zuviel! Wir leben in einer Welt, die uns jeden Tag entgegenruft: Mehr ist besser! Zwei ist besser als eins! Wir erliegen den Versprechungen einer Super-Size-Mentalität, mit der unser Leben angeblich reicher, schöner und erfüllter wird. Und wenn die Dinge erst mal da sind, trennt man sich schwer. "Vielleicht brauche ich es ja noch mal." Doch das ZUVIEL in unserem Leben wird nicht nur platzmäßig sondern auch emotional zur Belastung. In seinem Buch erklärt der Aufräumspezialist Peter Walsh, warum die Dinge, die sich bei uns angehäuft haben, nicht nur ein "Ordnungsproblem" sind, sondern unserem Lebensglück im Wege stehen. Wenn Ihre Schränke überfüllt, Ihr Terminkalender dicht, ihr Wohnzimmer nur noch ein Aufbewahrungslager für Zeitschriften und Kinderspielzeug ist, wenn Sie nie mehr in den Keller gehen möchten und auf den Speicher schon gar nicht, weil dort Kisten mit Erinnerungen stehen, dann ist es Zeit, die Notbremse zu ziehen! Peter Walsh zeigt Ihnen, wie Sie sich von den Dingen befreien, die Sie fertig machen und den Dingen, die Ihnen wichtig sind, den Platz geben, den sie verdienen.

Infotext:

Jeder von uns kennt das Gefühl: Es wird alles zuviel! Wir leben in einer Welt, die uns jeden Tag entgegenruft: Mehr ist besser! Zwei ist besser als eins! Wir erliegen den Versprechungen einer Super-Size-Mentalität, mit der unser Leben angeblich reicher, schöner und erfüllter wird. Und wenn die Dinge erst mal da sind, trennt man sich schwer. "Vielleicht brauche ich es ja noch mal." Doch das ZUVIEL in unserem Leben wird nicht nur platzmäßig sondern auch emotional zur Belastung. In seinem Buch erklärt der Aufräumspezialist Peter Walsh, warum die Dinge, die sich bei uns angehäuft haben, nicht nur ein "Ordnungsproblem" sind, sondern unserem Lebensglück im Wege stehen. Wenn Ihre Schränke überfüllt, Ihr Terminkalender dicht, ihr Wohnzimmer nur noch ein Aufbewahrungslager für Zeitschriften und Kinderspielzeug ist, wenn Sie nie mehr in den Keller gehen möchten und auf den Speicher schon gar nicht, weil dort Kisten mit Erinnerungen stehen, dann ist es Zeit, die Notbremse zu ziehen! Peter Walsh zeigt Ihnen, wie Sie sich von den Dingen befreien, die Sie fertig machen und den Dingen, die Ihnen wichtig sind, den Platz geben, den sie verdienen.