Al Capone von der Pfalz - Bernhard Kimmel

Al Capone von der Pfalz - Bernhard Kimmel

46% sparen

Verlagspreis:
12,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Biografischer Kriminalroman

Kartoniert/Broschiert
Gmeiner-Verlag, Wahre Verbrechen im GMEINER-Verlag, 2017, 282 Seiten, Format: 20,5 cm, ISBN-10: 3839220718, ISBN-13: 9783839220719, Bestell-Nr: 83922071M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
12,99€
Sehr gut
6,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Blacky
17,99€ 6,99€
Outsider
19,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Die Medien nannten ihn "Al Capone von der Pfalz": Bernhard Kimmel machte mit seiner Bande Ende der 1950er Jahre das südliche Rheinland-Pfalz unsicher. Für die Meisten waren sie Verbrecher, manche aber sahen in ihnen Helden, die den Reichen das Geld abknöpften und die Polizei an der Nase herumführten. Dann die Wende: Ein Mord geschieht, es kommt zu einer nie dagewesenen Großfahndung und die Bande landet im Gefängnis. Anfang der 1980er Jahre macht Kimmel wieder Schlagzeilen: Bei einem Einbruch erschießt er einen Polizisten. Die Geschichte eine legendären Kriminellen.

Autorenbeschreibung

Wolfgang Wegner wurde 1965 in Triberg im Schwarzwald geboren. Er studierte Germanistik und Politische Wissenschaft in Mannheim und arbeitet heute als Dozent für Deutsch als Fremdsprache. Bücher waren schon immer seine Leidenschaft. Nach einer Reihe von Fachveröffentlichungen und Lehrbüchern erschienen in den letzten Jahren ein Kinderbuch, Kurzkrimis sowie im Gmeiner-Verlag ein Band mit Karlsruher Lieblingsplätzen. Aber nicht nur das Schreiben hat es ihm angetan: Vom Krimi-Dinner, über Radio- und TV-Sendungen bis hin zu unterschiedlichen Veranstaltungsformaten reicht die Palette der Projekte des am Rande Karlsruhes lebenden Autors.