Agrargeographie

Agrargeographie

55% sparen

Verlagspreis:
20,00€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
WBG Academic, Geowissen kompakt, 2010, 126 Seiten, Format: 16,6x24,1x1,2 cm, ISBN-10: 353423362X, ISBN-13: 9783534233625, Bestell-Nr: 53423362M
Verfügbare Zustände:
Neu
20,00€
Sehr gut
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Kurztext:

Anhaltende Diskussionen um Milchpreis oder Bedeutung biologischer Landwirtschaft gehen in gesellschaftliche Diskurse über. Das Buch analysiert die Situation und offeriert Lösungsansätze auf nationaler wie internationaler Ebene.

Infotext:

Die Landwirtschaft hat in den letzten Jahrzehnten einen entscheidenden Wandel erfahren und in manchen Ländern starke Bedeutungsverluste hinnehmen müssen. Nichtsdestotrotz spielt sie im Rahmen von EU-Verträgen und der Subventionspolitik vieler Länder weiterhin eine bedeutende Rolle. Anhaltende Diskussionen um den Milchpreis, die Bedeutung der biologisch ausgerichteten Landwirtschaft oder um die Rolle des Landwirts im 21. Jahrhundert (Der Landwirt als Landschaftspfleger) gehen in gesellschaftliche Diskurse über. Die Agrargeographie analysiert die derzeitige Situation und versucht Lösungsansätze auf nationaler wie internationaler Ebene zu offerieren. Längst ist der Agrargeograph seinem alten Image als "Flurbereiniger" und "Ertragmaximierer" entwachsen. Die moderne Agrargeographie ist vielmehr eine managementbasierte Fachdisziplin, die sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellt. Mit dem Bedeutungsgewinn von ökologischer Landwirtschaft, Kulturlandschafts- und Bodenschutz sowie bestimmten Naturschutzaufgaben, die nur von der Landwirtschaft übernommen werden können, bildet die Agrargeographie einen thematischen Schwerpunkt innerhalb der Geowissenschaften.

Autorenbeschreibung

Voth, Andreas Andreas Voth, geb. 1964, ist Privatdozent für Geographie an der Universität Vechta. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Themenkomplexen aus der Wirtschafts- und Agrargeographie, der Regionalentwicklung und der Entwicklung ländlicher Räume. Klohn, Werner Werner Klohn, geb. 1958, ist außerplanmäßiger Professor für Geographie an der Universität Vechta. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Agrarstrukturforschung, Nutzungskonflikte in ländlichen Räumen sowie Strukturen und Probleme ländlich geprägter Siedlungen. Haas, Hans-Dieter Prof. Dr. Hans-Dieter Haas, geb. 1943, war bis 2008 ord. Professor für Wirtschaftsgeographie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und ist Begründer der Reihe "Geowissen kompakt" bei der WBG. Schmude, Jürgen Jürgen Schmude ist Professor für Wirtschaftsgeographie und Tourismusforschung am Department für Geographie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Cyffka, Bernd Prof. Dr. Bernd Cyffka ist Professor für Angewandte Physische Geographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.