Afrika vor dem großen Sprung

Afrika vor dem großen Sprung

50% sparen

Verlagspreis:
9,90€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 5x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Wagenbach, Wagenbachs andere Taschenbücher (WAT) Nr.710, 2013, 144 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3803127106, ISBN-13: 9783803127105, Bestell-Nr: 80312710M
Verfügbare Zustände:
Neu
9,90€
Sehr gut
4,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Mit dem arabischen Frühling und dem Umbruch in vielen Ländern wurde Dominic Johnsons These für viele überraschend bestätigt: Veränderung von unten ist jederzeit möglich und Afrika ist mitten in vielschichtigen Umwälzungen.

Infotext:

Seit vielen Jahren beobachtet Dominic Johnson die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation in den verschiedenen Ländern des afrikanischen Kontinents. Im Gegensatz zu gängigen Bewertungen hatte er mit seinem Buch schon kurz vor dem arabischen Frühling revolutionäre Umwälzungen prognostiziert. Vor allem im Kontrast zum verbreiteten Blick auf Afrika: mit verhaltenem Optimismus. Das viel gelobte und breit diskutierte Buch erscheint nun in einer aktualisierten und erweiterten Neuausgabe, die auch die letzten zwei entscheidenden Jahre in den Fokus nimmt. In Tunesien, Ägypten, Südafrika, Libyen, Mali, in Kenia oder dem Kongo verändert sich das Gesicht des Kontinents, nicht zuletzt in den internationalen Beziehungen. Wie über Interventionen in Afrika heute wieder diskutiert wird, wäre bis vor kurzem undenkbar gewesen. Neue Konstellationen, neue Instabilitäten, neue Probleme, aber auch neue Chancen, und das alles in hoher Geschwindigkeit.

Autorenporträt:

Dominic Johnson ist Afrika-Experte, seit 1990 Redakteur und seit 2011 Auslandschef der taz. Wissenschaftlich arbeitete er zur informellen Wirtschaft in den Krisengebieten des Kongo. Er bereist das Land mehrmals im Jahr und schreibt regelmäßig auch in seinem Blog Kongo-Echo.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb