Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands vom 15. bis zum 19. September 2019. SSV Aktion bei arvelle.

Afghanistan. Konsequenzen der RS-Mission auf die zivil-militärische Zusammenarbeit

Afghanistan. Konsequenzen der RS-Mission auf die zivil-militärische Zusammenarbeit

93% sparen

Verlagspreis:
13,99€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
Kartoniert/Broschiert
GRIN Verlag, Akademische Schriftenreihe Bd.V432257, 2018, 20 Seiten, Format: 14,8x21x0,1 cm, ISBN-10: 3668743983, ISBN-13: 9783668743984, Bestell-Nr: 66874398M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Das Gen
26,00€ 13,99€
Bär
14,95€ 2,99€
Cowcam
32,00€ 10,99€

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Veranstaltung: Einführung in die Politikwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll analysiert werden, welche Konsequenzen die NATO-RS-Mission im destabilen Afghanistan in Bezug auf die zivil-militärische Kooperation hat und warum sie als kontrovers zu betrachten ist. Hierbei werden die Mandatsaufgaben ihrer Erfüllung gegenübergestellt und das Gesamtkonzept des Bündnisses betrachtet.

Hinzugezogen werden außerdem Entwicklungsansätze inklusive deren Wirkungsanalysen zum Vergleich des zivil-militärischen "Do no Harm" und des rein zivilen "Reflecting on Peace Practice" Ansatzes. Miteinbezogen werden auch die Haupttypen der Friedensförderung, die Theorien aufstellen wann und wie Konflikte bestmöglich gelöst werden können.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb