AfD. Eine Alternative?

AfD. Eine Alternative?

50% sparen

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
in 2-3 Tagen vorrätig
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 8x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Das Neue Berlin, Spotless, 2015, 128 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3360020863, ISBN-13: 9783360020864, Bestell-Nr: 36002086M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Die FDP ging unter, die AfD stieg. Die vermeintliche Alternative für Deutschland , so befindet der Politologe Crome, ist keine: Es handelt sich um alten Wein in neuen Schläuchen. Der Zuspruch für die neue Partei resultierte einerseits aus der wachsenden Ablehnung der etablierten Parteien, die gerade mal die Hälfte der Wählerschaft noch an die Urnen bringen, und andererseits aus der wachsenden Verunsicherung der Mittelschichten. Die gesellschaftliche Krise hat inzwischen das Bürgertum erreicht. Crome untersucht, woher diese Partei kommt und welche Ziele sie verfolgt, welcher Mittel sie sich bedient und wer die Wortführer sind. Im Unterschied zu den Piraten, die sich inzwischen von der politischen Bühne verabschiedet haben, wird die AfD, so fürchtet Crome, wohl länger bleiben.

Autorenporträt:

Erhard Crome, geboren 1951, studierte am Institut für Internationale Beziehungen der DDR in Potsdam-Babelsberg, 1980 Promotion, 1987 Habilitation. Von 1990 bis 2000 war er an der Universität Potsdam tätig, danach Gastprofessur an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder. Erhard Crome ist Referent für Friedens- und Sicherheitspolitik sowie Europapolitik im Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb