Aber Aisha ist doch nicht euer Eigentum!, Literatur-Kartei

Aber Aisha ist doch nicht euer Eigentum!, Literatur-Kartei

68% sparen

Verlagspreis:
19,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Klasse 7-10

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Verlag an der Ruhr, K.L.A.R. Literatur-Kartei, 2005, 72 Seiten, Format: 31 cm, ISBN-10: 3834600563, ISBN-13: 9783834600561, Bestell-Nr: 83460056M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Tonight!
21,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Mit Hilfe der Literatur-Kartei können die Schüler die zentralen Themen des Romans verarbeiten und diskutieren: Wie soll Alex auf das Verhalten von Aishas Eltern reagieren? Warum laufen Aisha und Alex von zu Hause weg? Darüber hinaus wird auch erforderliches Hintergrundwissen vermittelt: Was bedeutet Tradition? Wie gehe ich mit dem Druck der Gesellschaft um? Lückentexte, Schreibaufträge und Fragen zum Inhalt helfen den Schülern, die Handlung besser zu verstehen und ihre schriftliche Sprachkompetenz zu verbessern.

Autorenbeschreibung

Ben Faridi wurde 1968 im Iran geboren und wanderte als Vierjähriger zusammen mit seiner Mutter und seinem Vater, von Beruf Schriftsetzer, nach Deutschland aus. Er studierte Germanistik und Philosophie, wandte sich der Schriftstellerei zu und veröffentlichte bereits zahlreiche Jugendbücher, Kriminalromane und Theaterstücke.