ADAC Reiseführer plus Rom

ADAC Reiseführer plus Rom

92% sparen

Verlagspreis:
12,99€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Plätze, Museen, Brunnen, Shopping, Cafés, Antikes, Kirchen, Hotels, Restaurants. Mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen. Tipps für Familien und cleveres Reisen. 1 : 12.500

Kartoniert/Broschiert
Travel House Media, ADAC Verlag, ADAC Reiseführer plus, 2014, 191 Seiten, Format: 12,4x22x1,7 cm, ISBN-10: 3956890264, ISBN-13: 9783956890260, Bestell-Nr: 95689026


Produktbeschreibung

Rom - Die ewige Stadt bietet die nahezu perfekte Kulisse für einen spannenden und gleichzeitig entspannten Urlaub zwischen Kultur, Lebensfreude und "La Dolce Vita". Zu den eindrucksvollsten Monumenten zählen das Kolosseum und die Engelsburg, weltberühmt sind der Trevi-Brunnen und die spanische Treppe. Neben opulenten Bauten wie der Peterskirche mit ihrer erhabenen Architektur gibt es in kleineren Kirchen Spannendes und Unterhaltsames wie die Bocca della Verità - den steinernen Mund der Wahrheit - zu entdecken. Die Museen beherbergen die Kunstschätze von der Antike bis in die Moderne, etwa die Reiterstatue Kaiser Marc Aurels im Kapitolinischen Museum. Nicht umsonst bezeichnete Goethe die Stadt am Tiber 1786 als "Hauptstadt der Welt". Und wer neben Kultur auch das Leben genießen möchte, taucht ein ins Gassengewirr der "Ewigen Stadt" mit seinen Cafés, Trattorias, Flaniermeilen und unzähligen Einkaufsmöglichkeiten.
++ Das bietet der ADAC Reiseführer plus: umfassende Informationen zuallen Sehenswürdigkeiten auf 192 Seiten ++ zwei neue Kapitel mit Tipps für cleveres Reisen und nützlichen Familien-Tipps ++ 41 ADAC Top Tipps, die auf einen Blick zu den touristischen Highlights führen ++ 140 brillante Abbildungen ++ Empfehlungen zu Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten ++ detaillierte Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen mit Beschreibung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten - für optimale Orientierung unterwegs ++ zahlreiche zusätzliche Stadtpläne, Übersichts- und Detailkarten im Buchumschlag und im Innenteil des Reiseführers.

Autorenbeschreibung

Herbert Rosendorfer, geb. 1934 in Bozen, ist Jurist und Professor für Bayerische Literaturgeschichte. Er war Gerichtsassessor in Bayreuth, dann Staatsanwalt und ab 1967 Richter in München, von 1993-97 in Naumburg/Saale. Seit 1969 zahlreiche Veröffentlichungen, unter denen die Briefe in die chinesische Vergangenheit am bekanntesten geworden sind. Herbert Rosendorfer, Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste sowie der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz, wurde mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen geehrt, u.a. dem Tukan-Preis, dem Jean-Paul-Preis, dem Deutschen Fantasypreis, dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse und zuletzt 2010 mit dem Corine-Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten. Er lebte bis zu seinem Tod im September 2012 mit seiner Familie in Südtirol.