50 Porträts, die man kennen sollte

50 Porträts, die man kennen sollte

65% sparen

Verlagspreis:
19,95€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
Prestel, 2014, 144 Seiten, Format: 19,4x24,6x1,1 cm, ISBN-10: 3791349791, ISBN-13: 9783791349794, Bestell-Nr: 79134979M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Von Angesicht zu Angesicht

' Die 50 schönsten Porträtgemälde vom Mittelalter bis heute

' Kenntnisreiche, kompakte Texte und Abbildungen in hervorragender Qualität

Der neue Band der erfolgreichen 50er-Reihe widmet sich einem der schönsten Genres der Malerei: dem Porträt. Die Darstellung des Menschen fasziniert Künstler aller Epochen, seit der Antike bis in die Gegenwart - ob als lebenspralle Ansicht eines feisten Klerikers bei Robert Campin, sinnliches Abbild der schönsten Frau von Florenz bei Botticelli, würdevolles Standesporträt eines Herrschers zu Pferde bei Tizian oder persönliche Schmerzen offenlegendes Selbstbildnis bei Frida Kahlo. Die Liste der Künstler und Werke dieses Bandes liest sich wie ein "Who's who" der Kunstgeschichte: Von Jan van Eycks Mann mit dem roten Turban (1433) über Dürers Selbstporträt (1500), Vermeers Mädchen mit dem Perlenohrring (1665), Tischbeins Goethe in der Campagna (1787), van Goghs Porträt des Dr. Gachet (1890), Klimts Bildnis der Adele Bloch-Bauer I (1907), Picassos Porträt von Dora Maar (1939) bis zu Phil (1969) von Chuck Close und Gerhard Richters Rückenansicht seiner Tochter Betty (1988) stellt dieser Band 50 ikonische Arbeiten der Porträtmalerei zusammen. Jedes Porträt wird in einer ganzseitigen Abbildung und mit kurzem erläuternden Text vorgestellt. Zusammen mit einem Einleitungsessay über die Geschichte und Bedeutung des Porträts sowie Kurzbiografien aller vertretenen Künstler entsteht ein kompaktes Überblickswerk zum Thema.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb