111 Orte in Paris, die man gesehen haben muss

111 Orte in Paris, die man gesehen haben muss

47% sparen

Verlagspreis:
14,95€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Kartoniert/Broschiert
Emons, 111 Orte ..., 2011, 230 Seiten, Format: 20,5 cm, ISBN-10: 3897058235, ISBN-13: 9783897058231, Bestell-Nr: 89705823M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis:

Kennen Sie das Gefängnis, dessen stilles Örtchen an einen Kaiser erinnert, oder wissen Sie, wen die Damenwelt auf dem Friedhof Père Lachaise gern blank poliert? Erfahren Sie das und vieles mehr, von Kirchen und Guillotinen, von Königen und Königinnen, von jeder Menge Revolution und einem Tintoretto. "111 Pariser Orte, die man gesehen haben muss" erzählt 111 unbekannte, kuriose, amüsante Geschichten und ist eine kurzweilige Ergänzung zu den klassischen Reiseführern.

Autorenbeschreibung

Regine Zweifel, geboren 1959 in Krefeld, arbeitet als Dolmetscherin und bietet seit einigen Jahren Stadtführungen durch Paris an. Seit ihrer Kindheit bereist sie die Stadt und sammelt ihre Geschichten, Kuriositäten, Geheimnisse. Ihre Arbeit führt sie oft nach Paris, häufiger aber noch die Neugier und Begeisterung für die Stadt.