111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss

111 Orte für Kinder in Köln, die man gesehen haben muss

47% sparen

Verlagspreis:
16,95€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Reiseführer

Kartoniert/Broschiert
Emons, 111 Orte ..., 2018, 240 Seiten, Format: 13,7x20,5x1,9 cm, ISBN-10: 3740803320, ISBN-13: 9783740803322, Bestell-Nr: 74080332M
Verfügbare Zustände:
Neu
16,95€
Sehr gut
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Titanic
9,95€ 5,99€
Städte
9,95€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Mit Kindern in Köln den Dom besteigen? Mit der Seilbahn über den Rhein fahren? Alles ganz nett. Aber es gibt noch viel spannendere Orte für Kinder in Köln! Entdecken Sie 111 spektakuläre und geheimnisvolle, geschichtsträchtige und abenteuerliche Orte, die auch Kinder in ihren Bann ziehen. Werden Sie mit Ihrem Nachwuchs zu Stadtentdeckern!

Autorenbeschreibung

Bacher, Christina Christina Bacher ist eine leidenschaftliche Stadtentdeckerin. Seit sie laufen gelernt hat, erkundet sie mit offenen Augen und Ohren die Welt. Nach Lehr- und Wanderjahren in Kaiserslautern, Marburg, Bonn, Prag und Montpellier und nach unzähligen Auslandsreisen lebt sie heute mit ihrer Familie in ihrer Lieblingsstadt Köln. Neben der Arbeit beim Straßenmagazin 'Draußenseiter' hat sie sich mit der Jugendkrimireihe 'Bolle und die Bolzplatzbande' einen Namen gemacht. Sie ist Stipendiatin des Kölner Ku Breidenstein, Norbert Norbert Breidenstein, geboren 1951 in Hanau, arbeitet als Diplom-Grafikdesigner und freier Fotograf zwar viele Stunden am Tag am Schreibtisch, aber für dieses Buch hat er seine Turnschuhe angezogen und war in freier Wildbahn unterwegs. Der Wahlkölner lebt seit 18 Jahren in der Stadt am Rhein und dokumentiert seither mit seiner Kamera das Geschehen in der Metropole.