111 Gründe, die Ostsee zu lieben

111 Gründe, die Ostsee zu lieben

50% sparen

Verlagspreis:
9,95€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Eine Liebeserklärung an die Küste des Bernsteins, Störtebekers und der Strandkörbe

Kartoniert/Broschiert
Schwarzkopf & Schwarzkopf, 111 Gründe, 2013, 248 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3896029754, ISBN-13: 9783896029751, Bestell-Nr: 89602975

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Infotext:

Küste, Strand und Sonne - das suchen die Touristen. Sie finden aber wesentlich mehr, zum Beispiel architektonisch eindrucksvolle Hansestädte wie Lübeck oder Stralsund. Die Ostsee war zu allen Zeiten auch Ziel von Freigeistern und Künstlern, sei es der Künstlerkolonie von Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst oder auf der Insel Hiddensee. Die Vielfalt der Ostseeküste wird in 111 GRÜN-DE, DIE OSTSEE ZU LIEBEN erlebbar gemacht. Erzählt wird von feinsten Sandstränden und eleganten Seebädern, vom Ozeaneum in Stralsund und dem U-Boot-Museum in Kiel. Regionale Köstlichkeiten wie Räucheraal, Lübecker Marzipan und die Vitaminbombe des Nordens - der Sanddorn - sind einige der 111 Gründe, sein Herz an die Ostsee zu verlieren, aber auch der berühmt-berüchtigte Pirat Klaus Störtebeker, Bismarck-Heringe und Kieler Sprotten, Hühnergötter, Donnerkeile und der wertvolle Bernstein. Und nicht zu vergessen die sagenhafte, im Meer versunkene Stadt Vineta ...

Autorenporträt:

Renate P. Mehrwald, Historikerin, wissenschaftliche Dokumentarin, frei publizistisch tätig mit den Schwerpunkten Naturintelligenz, Universalmedizin, biologische Selbstregulierung und Re-Connection.Jörg Mehrwald lebt in Baden. Er studierte BWL, arbeitete als Redakteur und Journalist für Radio, TV und PR, wurde Gag-Autor bei Rudi Carrells 7 Tage, 7 Köpfe, schrieb Sitcoms für ProSieben und arbeitete als Redakteur für Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Seine literarische Satire Hyperlach erschien als Hörbuch, als Sokrates Schulze kommentierte er auf Video das Zeitgeschehen, und für den HR und den SWR schrieb er Hörspiele. Bislang veröffentlichte er sieben Romane.

Leseprobe:

"An Orten mit weitem Horizont, bei ungehindert schweifendem Blick, stellt sich das Gefühl - körperlicher und geistiger - grenzenloser Freiheit ein. Der Einfluss von Meer und Weite ist inspirierend, erfrischend, aufbauend, heilsam. Eine lebenslang wirksame eigentümliche Anziehungskraft beherrscht jeden, der einmal die Freiheit des uneingeschränkten Blicks genossen hat. Es zieht ihn immer wieder dorthin, das Sehnen der Seele wird zur Sucht - zur Sehn-Sucht. Den Wind spüren und das salzige Wasser schmecken, sich den Stürmen entgegenstemmen, abends ins Bett fallen, körperlich entkräftet, aber geistig erfrischt - das sind Ostseeferien. Ob es in Damp an der Kieler Förde oder am urwüchsigen Nordstrand der Halbinsel Darß ist - die Urkraft des Meeres berührt die Seele, lockt tief versickerte Glücksgefühle wieder ins Bewusstsein und macht die Gedanken frei. 111 GRÜNDE, DIE OSTSEE ZU LIEBEN ist Landschaftsmalerei mit Worten - ist der Versuch, ein staunend machendes Naturgemälde annähernd treffend zu beschreiben."


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb