1000 Gefahren im Fußballstadion

1000 Gefahren im Fußballstadion

33% sparen

Verlagspreis:
5,99€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
ab 10 Jahren
Ravensburger Buchverlag, 1000 Gefahren, Du entscheidest selbst!, 2014, 128 Seiten, Format: 11,5x17,6x1,1 cm, ISBN-10: 3473525162, ISBN-13: 9783473525164, Bestell-Nr: 47352516M
Verfügbare Zustände:
Neu
5,99€
Sehr gut
3,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Hier entscheidest du allein, wie dein Abenteuer weitergeht.
Doch nimm dich in Acht: Überall lauern Gefahren.
Ein falscher Schritt und du bist verloren!
Weitere Titel der Reihe "1000 Gefahren":
Die Insel der 1000 Gefahren
1000 Gefahren zur Geisterstunde
Der Urwald der 1000 Gefahren
Das Meer der 1000 Gefahren
Die Pyramide der 1000 Gefahren
Das Fußballspiel der 1000 Gefahren
Die Wüste der 1000 Gefahren
1000 Gefahren auf dem Piratenschiff
1000 Gefahren im Strafraum
1000 Gefahren im Gruselschloss
1000 Gefahren im Internet
1000 Gefahren in der Drachenhöhle
1000 Gefahren bei den Rittern der Tafelrunde
1000 Gefahren am Katastrophentag
1000 Gefahren im alten Rom
1000 Gefahren im Reich des Pharao
1000 Gefahren im Fußballstadion
1000 Gefahren bei den Dinosauriern
1000 Gefahren bei den Indianern
Das Handy der 1000 Gefahren
Die Safari der 1000 Gefahren
Agent der 1000 Gefahren
1000 Gefahren in den USA
1000 Gefahren in der Wildnis
Die Mannschaft der 1000 Gefahren
Konsole der 1000 Gefahren
1000 Gefahren auf dem Mars1000 Gefahren in der Schule des Schreckens
Fußballpokal der 1000 Gefahren
Das Laserschwert der 1000 Gefahren
Der Superheld der 1000 Gefahren
Die App der 1000 Gefahren

Infotext:

Pedro spielt leidenschaftlich gern Fußball. Wahnsinn, dass die WM diesmal in seinem Heimatland Brasilien stattfindet! Doch nun hat er die Qual der Wahl: Soll er mit seinem Vater, einem Sportjournalisten, eines seiner größten Idole interviewen oder am Strand trainieren, um eines Tages vielleicht selbst ein erfolgreicher Profikicker zu werden?

Rezension:

- Große Beliebtheit der Reihe "1000 Gefahren" und des Autors Fabian Lenk; - Erfolgreiches Du-entscheidest-selbst-Prinzip; - Überschaubare Texteinheiten für schwache Leser

Autorenbeschreibung

Lenk, Fabian\n\"Ich war schon immer ziemlich neugierig und auf der Suche nach Geheimnissen, Rätseln und Verborgenem.\" Fabian Lenk, geboren 1963, studierte in München Diplom-Journalistik und ist seitdem als Redakteur tätig. Zuerst veröffentlichte er Krimis für Erwachsene, doch inzwischen schreibt er nur noch für Kinder und Jugendliche. Fabian Lenk mag alle Texte, die sehr spannend, witzig und zugleich informativ sind. Deswegen schreibt er bevorzugt Bücher, die mit Geschichte oder spannenden Orten zu tun haben - wie die erfolgreiche Reihe \"Die Zeitdetektive\". Gerne bezieht Fabian Lenk seine Leser auch in die Handlung mit ein: In seinen Ratekrimis beteiligen sich die jungen Leser an der Jagd nach dem Täter, indem sie Rätsel lösen. Fabian Lenk wohnt mit Frau und seinem Sohn in der Nähe von Bremen.\n\nBunse, Rolf\nDer Illustrator Rolf Bunse studierte Grafik Design in Aachen. Er ist Vater und Großvater einer Handvoll Kinder, lebt und arbeitet nach wie vor im Dreiländereck Aachen.